DP 405 WD
Verfügbare gebrauchte Muldenkippern
ühnlich dem DP 405 WD
DP 366C1 - 1992 - Ricondizionato a nuovo

Perlini Muldenkipper

DP 405 WD

Mit seiner 40 Tonnen Nutzlast, die für große Unternehmen und kleine Subunternehmer gleichermaßen geeignet ist, ist der DP 405 einer der erfolgreichsten Perlini Muldenkippern.
Bietet hohe Leistung in großen Bau-oder kleine Fabriken, kommt es mit den größten ölgekühlte Lamellenbremse in seiner Gewichtsklaße, unterstützt durch eine leistungßtarke Motorbremse.

MOTOR
Modell: MTU Detroit Diesel S.60
Typ: wassergekühlter 4 Takt
Einlass: Turbolader mit intercooler
Anzahl Zylinder: 6
Durchmesser x Hub: 130 x 168 mm
Hubraum: 14.00 liters
Höchstleistung SAE J 1995: 410 kW (550 HP) bei 2100 U/min
Max. Drehmomen: 2373 Nm bei 1350 U/min
Luftfilter: Trockenfilter mit Doppeleinsatz, Vorfilter und Verstopfungsanzeiger
Drehzahlregelung: Elektronisch mit DDEC V System
Motoremissionen bestimmungsgemäßer 97/68 EC stage III
GETRIEBE
Hydraulisches gesteuertes Automatikgetriebe betätigt durch Mehrscheibenkupplungen und Planetenuntersetzungsgetriebe.
Modell: Allison H 5620A
Drehmomentwandler: mit 3 Elementen, TC 682
Lock-up: Automatisch Er schaltet in allen Vorwärtsgängen ein
Anordnung: getrennt vom Motor
Gangschaltregelung: Automatisch elektronisches System
Dauerbremse (optional): Hydraulischer Läufer betätigt zwischen zwei Statoren
Gänge: 6 Vorwärtsgänge und und 2 Rückwärtsgänge.
Gang 1 2 3 4 5 6 R R2
Geschwindigkeit 4,00 2,68 2,01 1,35 1,00 0,67 5,12 3,46
LEISTUNGEN BELADEN
Gang 1 2 3 4 5 6 R R2
Speed 10,5 15,7 21,0 32,8 44,3 66,2 8,6 12,8
RADAUFHÄNGUNG
Vorne: original von Perlini, Gabeltyp, ölpneumatisch und unabhängig mit eingebautem Stoßdämpfer.
Hub: 245 mm
Hinten: original von Perlini, ölpneumatisch, mit eingebautem, Stoffdämpfer.
Hub: 250 mm
ANTRIEBSACHSE
“Heavy duty”, original von Perlini, mit zentralem Kegeluntersetzungsgetriebe, eingebautem Differential, schwimmenden Achswellen und Planetenuntersetzungsgetrieben an den Rädern.
Zentrale Untersetzung: 3,06:1
Planetenuntersetzung: 5,25:1
Gesamtuntersetzung: 16,06:1
LENKUNG ISO 5010
Hydraulische Lenkung mit zwei doppelwirkenden Zylindern und unabhängigem Hydraulikkreis. Eine elektrische Notpumpe schaltet bei Nichtbetätigung oder Beschädigung der Hauptpumpe automatisch ein.
Förderleistung der Hauptpumpe: 200 liter/min.
Max. Druck des Kreises: 130 bar
Wenderradius: 17,8 m
REIFEN
Vorne einfach, hinten doppelt, mit austauschbaren Felgen.
Standard E4 radial tire size: 18.00 x 33"
Standard rim size: 13.00 x 33"
BREMSEN ISO 3450
Betriebsbremsen:
Vorn:
mit selbsteinstellenden und lufthydraulischen Scheibe, betätigt durch unabhängiger Schaltung.
Scheibenabmessungen: 675 x 48 mm
Hinten:
vollhydraulische ölgekühlte Lamellenbremse.
Bremsfläche: 55.315 cm²
Parkbremse: Scheibenbremse, eingebaut am Eingang der Antriebsachse. Sie wird durch Federspeicher mechanisch betätigt und lufthydraulisch gelöst.
Scheibendurchmesser: 438 mm
Hilfsbremse: Durch die 2 unabhängigen Schaltungen, wird die Bremsung von mindestens einer Achse auch bei Beschädigung eines Schaltung zugesichert.
Hinterbremse Retarder: Lufthydraulischen, gesteuert durch einen Hebel in der Kabine auf der Lenksäule positioniert.
Retarder (dauer) leistung: 600 kW (804 HP)
Engine brake: absorbiert die Kraft aus der Räder, die wie einen Kompressor funktioniert.
Bremsleistung: 283 kW (380 HP) bei 2100 U/min.
ABS: Anti-Rädersperre beim Bremsen. Es leistet die Fahrzeugkontrolle beim Bremsen, sogar auf Niedrigreibungslauffläche.
ASR: Antriebsregelung. Automatisch aktif falls einer oder die beiden Treibräder schlitten sollten, gewährleistet es Fahrzeugstandsicherheit selbst auf Steigungen und Niedrigreibungsabschnitten.
Abwechseind
Betriebsbremsen (vorn und hinten):
mit selbsteinstellenden und lufthydraulischen Scheibe, betätigt durch zwei unabhängige Schaltungen.
Scheibenabmessungen: 675 x 48 mm
Dauerbremse: mit hydraulischem Läufer bestätigt zwischen zwei festen Statoren.
Bei Motor-Überdrehzahl schaltet sie automatisch ein.
Bremsleistung: 447 kW (600 HP) bei 2100 U/Min.
RAHMEN
Kastenprofil-Längsträger aus Stahl mit höher Streckgrenze, die mit röhrenförmigen Querträgern durch besondere Verbindungen, welche die Torsionbeanspruchungen vermindern, zusammen verbunden sind.
FAHRERHAUS
Zwei Türen Muster, mit Armaturenanordnung und Fahrplatz gemäß EU-Vorschriften.
Es ist durch besondere Gummielemente auf dem Rahmen elastisch gelagert.
Wärme-und schallisoliert, es ist mit einem bequemen und nach dem Fahrergewicht höhenverstellbaren Sitz, mit verstellbarem Lenkrad, vollständigem und leicht lesbarem Instrumentenbrett ausgestattet.
Serienmäßige automatische Klimaanlage.
MULDENHYDRAULIKSYSTEM
Rückwartskippen durch zwei doppelwirkende zweistufige Kippzylinder äußerlich am Hauptrahmen montiert.
Förderleistung der H ydraulikpumpe: 270 liter/min.
Max Betriebsdruck: etwa 150 bar
Einschaltung: Nur bei Ausladung
Kippzeit: etwa 12 sek.
MULDE STANDARD
Struktur: netzartig mit doppelter Neigung und flachem Boden
Baustoff Sonderstahl mit hoher Bruchgrenze (1250 N/mm²)
Brinnelhärte: 400 HB
Ladeschutz für das Fahrerhaus gemäß: ROPS/FOPS ISO 3471 und ISO 3449

Stärke
Boden: 20 mm
Stirnwand: 12 mm
Seitenwände: 10 mm

Kapazität der Standard-Mulde
Gestrichen: 19,5 m³
Gehäuft SAE2:1: 26 m³
GEWICHTESANGABEN
Leergewicht (standard body) 30.400 kg
Nutzlast 40.000 kg
Gesamtgewicht des vollbeladenen Fahrzeug 70.400 kg
Gewichtsverteilung Beladen Leer
Vorderachse 33% 48%
Hinterachse 67% 52%
ELEKTRISCHE ANLAGE
Spannung: 24 V
Batterien: 2 batterien - 12 V, 180 Ah
Lichtmaschine: 24 V - 75 A
FÜLLMENGEN (liter)
Öl v. Motor 40
Öl v. Allison Getriebe 58
Öl v. Antriebsachse 110
Öl v. Kippanlage und Bremsen oil 250
Öl v. Lenkanlage 32
Öl v. Lenkanlage 44
Kühlflüssigkeit v. Motor 115
Kraftstofftank 500
STANDARD AUSRÜSTUNG
  • Elektrische Startanlage
  • EIektronisches “Powershift” automatische Getriebe
  • Vorn - Scheibe Austauschbare Scheibenbremsen.
  • Hinten - Vollhydraulische ölgekühlte Lamellenbremse
  • Jacobs Motorbremse.
  • Scheibenparkbremse
  • Feststellbremsenanlage
  • Zentralschmierung
  • Lenkanlage mit Notlenkpumpe
  • Trocken-Luftfilter mit Verstopfungsanzeiger
  • Scheinwerfer mit Fern/Abblendlichtschalter
  • Fahrtrichtungsanzeiger, Schluß-und Bremsleuchte
  • Rückfahrscheinwerfer-und Hupe
  • Typgeprüfte Windschutzscheibe mit Scheibenwischer und Waschanlage.
  • Schaltsperre für gekippte Mulde
  • Steinabstreifer und Zughaken
  • Gefederter und verstellbarer Fahrersitz
  • Verstellbares Lenkrad
  • Cushioned and adjustable operator's seat
  • Verstellbares Lenkrad
  • Radialreifen E4
  • Lufttrockner an der pneumatischen Anlage
  • Aschenbecher
  • Rückfahrkamerasystem
  • Lichtmaschine - 75 A
  • Rückspiegel links und rechts
  • Klimaanlage
  • Schlupfkontrolle ABS/ASR System
SONDERAUSRÜSTUNG
  • Mulde in “Heavy-Duty”
  • Elektronischer Motorventilatorflug
  • Xenon Vorderlichte
  • Hinten - vollhydraulische Sattelscheibenbremse
  • Hydraulik-Dauerbremse
  • Kraftstofffilter mit Wasserabscheider
  • Motorvorschmiersystem (Prelub)
  • Motoröl-Schnellablasssystem (QuickEvac)
  • Bimetallgesteuerte Visko-Lüfterkupplungen
  • Not-Stopp-System mit externen Taster
  • Geschwindigkeitsreduzierung bei Überlastung
  • Zusatzscheinwerfer
  • Seitlicher Überlaufschutz des Fahrerhauses
  • Mechanische Heckklappe
  • Nutzlastwaage
  • Geheizte Rückspiegel
  • Seitlicher Fahrerhausschutz montiert auf dem Ladeschutz
  • Kraftstoffsfüllungssysteme
  • Radiovorbereitung
GRößE
Das Fahrzeug richtet sich nach den 2006/42 Sicherheitsstandard.
Alle abmessungen sind annähernd. Die merkmale, die Gewichte und die Abmessungen mit den entsprechenden Abweichungen können jederzeit und ohne Voranzeige geändert werden.
Veimac S.p.A. — Viale dell'Industria 74/c — I-37047 San Bonifacio (VR) — P.Iva (VAT): 0082428 023 4
Tel: +39 045 7610844 — Fax: 045 7610496